· 

Für de Badman: Wer ist geboren? Wer stirbt? Wer hat Verwandte?

Wenn dieses "Ich" tatsächlich nur ein Gedanke und damit eine Illusion ist, wie können dann Vorstellungen wie "Dies sind meine Verwandten" auftauchen? Das SELBST, das was alles durchdringt, ist weder in die Vorstellung von "Verwandten" noch in die Vorstellung von Freude und Schmerz, Gut und Böse involviert. Für jemanden der ungeboren ist, gibt es keine Verwandten und keine durch diese Verwandten verursachten Sorgen.

Wenn es uns gelingt in dem GLEICHMUT des SELBST zu verbleiben, uns immer wieder daran zu erinnern, dann ist es genauso wie Du es heute erlebt hast: Still und unberührt. Und wenn noch Reaktionen gefordert sind, werden sie natürlich und angemessen sein (für Dich). Das Einzige was dafür erforderlich ist, ist die ständige Erinnerung an DAS.