Warum habe "ich" es so schwer?

Du hast es so schwer, weil Du (unbewusst) nicht dazu bereit bist, Dein eigenes Denksystem in Frage zu stellen. Du erleidest lieber körperliche oder psychische Schmerzen, als zu erkennen, welche Glaubens- und Denksysteme wirklich mit diesen Schmerzen im Zusammenhang stehen.

Der Satz "Leiden ist leichter als lösen" trifft es ziemlich gut.

Die Aussicht anderen Geistes zu werden und Dein Denksystem zu "berichtigen", macht Dir mehr Angst, als der schmerzhafte körperliche oder psychische Ausdruck eines "falschen" Glaubens.