Vollendung

Das, was Du bist, ist Vollendung. In dieser Vollendung gibt es kein Subjekt und kein Objekt. Da gibt es keine Trennung und keine Benennung. Alles ist so wie es IST. Da gibt es kein Wissen über.... Da gibt es nur DAS und alles was erscheint, ist DAS (was Du BIST). Jeder ist das SELBST in VOLLENDUNG, aber leider ist man sich dessen nicht gewahr. Man sieht Körper und Objekte und glaubt, dass diese Körper und Objekte getrennt von einem selbst sind. 

Was für ein Irrtum. Aber ohne diesen Irrtum könnte die Welt nicht so überleben wie man sie gerade erlebt. Und so lange man in diesem Weltspiel als getrennte Persönlichkeit mitspielen will, so lange wird das Spiel von Freude und Leid weitergehen aber man übersieht dabei das WESENTLICHE, weil man sich mit dem Unwesentlichen identifiziert.