Ältere Artikel

Ältere Artikel · 06. Februar 2018
Wenn das MEER beginnt zu "denken", werden Wellen hervorgerufen. Diese "Gedanken"-Wellen kehren in das MEER zurück, sobald sie nicht mehr gedacht werden. Es wird STILL und RUHEND. STILLE SEE. Mit Hilfe dieser Symbolik kannst "du" vielleicht erkennen, dass "du" nur eine "Gedanken"-Welle des SELBST, des DASEINS bist. "Du", die Person, das Individuum, das Fragment, tritt aus dem SELBST als "Gedanke" hervor, so wie auch alle anderen Personen und Objekte um "dich" herum. Und wenn DU (das SELBST),...
Ältere Artikel · 29. Januar 2018
Stell' Dir immer wieder die Frage: "Habe ich wirklich die Absicht zu mir SELBST zu finden, ganz bei MIR SELBST zu SEIN, ganz ICH SELBST zu SEIN?" oder will ich mein Leben "denken" wie bisher? Ist es Zeit für eine Richtungsänderung von "außen" nach INNEN oder bleibe ich im Altbekannten? Was ist wichtiger? Mehr SEIN als tun oder Mehr tun als SEIN Entscheidest Du Dich für DICH? Willst Du aus dem Traum erwachen oder willst Du einfach nur einen schöneren, lebensfroheren Traum? Und wieder, Worte...
Ältere Artikel · 28. Januar 2018
Wenn Du Dich dem stellst, was Du am meisten fürchtest und vermeidest, erkennst Du Dein wahres Zuhause. Die Angst lebt in Deinem Kopf, wie ein kleiner Dämon. Und wenn der Dämon Hunger hat, dann veranlasst er Dich zu denken. Er ernährt sich von Deinen Gedanken. Er weiß genau, wie er das machen muss. Er erinnert Dich an unangenehme Situationen aus der "Vergangenheit" und zeigt Dir die "Zukunft" in düsterem Licht. Aber das was DU BIST, kann nicht gedacht werden. Es ist jenseits von allem, was...
Ältere Artikel · 25. Januar 2018
Die Welt der Person, des Egos, der individuellen Fragmente etc. hat ihre eigenen Gesetze. Die meisten Menschen kennen diese Gesetze und Mechanismen nicht und sind ihnen darum hilflos ausgeliefert. Sie wissen nicht, bzw. wollen oft nicht wissen, dass es auf dieser Ebene "unsichtbare" Ursachen für ihr Leiden gibt. Sie glauben einfach nicht, dass ihr körperliches Leiden z.B. etwas mit ihren Überzeugungen, Meinungen und Ängsten oder den Überzeugungen und Sichtweisen ihrer "Ahnen" zu tun haben...
Ältere Artikel · 24. Januar 2018
Du hast nie etwas davon, das zu sein was DU BIST.
Ältere Artikel · 23. Januar 2018
Wenn das Leben wieder einmal zur Last wird, wenn das Tun-müssen Dir keine Ruhr gönnt, dann halte kurz an, werde still und atme gaaaaanz tief ein. Setz Dich hin und sei einfach nur DA. Einfach nur DASEIN. ANHALTEN. Nichts denken, nichts glauben, nichts wissen. Alles IST SEIN. ALLES IST. DAS was Du bist, weiß nichts von Tun-müssen, von Sorgen-haben, von Überleben-müssen. ES IST einfach nur DA. Es ist schwer zu erfassen, gerade wenn man krank ist, kein Geld hat oder sich Sorgen um sich...
Ältere Artikel · 22. Januar 2018
Der Mensch kann zwar tun, was er will. Er kann aber nicht wollen, was er will. Schopenhauer
Ältere Artikel · 16. Januar 2018
Wenn Du deprimiert bist, ist Deine Aufmerksamkeit meist auf die Vergangenheit gerichtet. Bist du ängstlich, dann bist Du vermutlich mit Zukunftsgedanken beschäftigt. Erfährst Du INNEREN FRIEDEN, dann sind weder Vergangenheit noch Zukunft relevant,
Ältere Artikel · 14. Januar 2018
Lass diese Welt mein Königreich sein und ich bin was Ich BIN. Lass diese Welt nicht mein Königreich sein und ich bin was ICH BIN. ICH BIN die eigentliche Essenz aller Dinge in diesem Universum. So wie Butter in der Milch existiert und Flüssigkeit im Wasser, so existiere ich als die Energie des Bewusstseins in allem, was existiert. Yoga Vasishta

Mehr anzeigen