Artikel mit dem Tag "Dasein"



29. Juli 2019
Man kann "nicht denken" nicht machen. Denken fällt von selbst weg, wenn man sich ganz auf sich/das SELBST, auf das reine DASEIN, einlässt.
04. Februar 2019
Immer wenn die Gedanken verrückt spielen und von hier nach da springen, wenn sie Dir Angst vor der Zukunft machen oder sich mit Themen aus der Vergangenheit beschäftigen, dann richte den Blick nach INNEN. Erziehe Deinen Geist dazu nach INNEN zu schauen. Lass von allem im Außen ab. Schau' tief nach INNEN und nimm das sehr ernst. Stelle es an die erste Stelle. Kannst Du spüren, wie Du dann von allem ablässt, wie sich alles entspannt? Dann vertraue diesem Ablassen, vertraue darauf, wenn auch...
14. Oktober 2018
Meine liebe R., erinnere Dich immer wieder: DAS, was durch meine Augen schaut, ist genau DASSELBE, wie das, was durch Deine Augen schaut. Keine Trennung! Für das "menschliche" Bewusstsein kaum zu glauben, aber vertraue diesem SCHAUEN: Alles ist EINS. Ich bin DU und Du bist ICH. Und wenn es realisiert wird, entdecken wir den unsagbaren FRIEDEN, diese STILLE die wir SIND. Das Einzige, was es zu tun gibt, ist diesem DASEIN zu vertrauen. Und ich weiß, dass es immer wieder Herausforderungen geben...
03. September 2018
...kennt keine Vergangenheit und keine Zukunft, sie kennt kein Ja und kein Nein. Unendlicher Raum und Stille. DASEIN. Erinnerst Du Dich?
Ältere Artikel · 25. Januar 2018
Die Welt der Person, des Egos, der individuellen Fragmente etc. hat ihre eigenen Gesetze. Die meisten Menschen kennen diese Gesetze und Mechanismen nicht und sind ihnen darum hilflos ausgeliefert. Sie wissen nicht, bzw. wollen oft nicht wissen, dass es auf dieser Ebene "unsichtbare" Ursachen für ihr Leiden gibt. Sie glauben einfach nicht, dass ihr körperliches Leiden z.B. etwas mit ihren Überzeugungen, Meinungen und Ängsten oder den Überzeugungen und Sichtweisen ihrer "Ahnen" zu tun haben...
Ältere Artikel · 23. Januar 2018
Wenn das Leben wieder einmal zur Last wird, wenn das Tun-müssen Dir keine Ruhr gönnt, dann halte kurz an, werde still und atme gaaaaanz tief ein. Setz Dich hin und sei einfach nur DA. Einfach nur DASEIN. ANHALTEN. Nichts denken, nichts glauben, nichts wissen. Alles IST SEIN. ALLES IST. DAS was Du bist, weiß nichts von Tun-müssen, von Sorgen-haben, von Überleben-müssen. ES IST einfach nur DA. Es ist schwer zu erfassen, gerade wenn man krank ist, kein Geld hat oder sich Sorgen um sich...