Artikel mit dem Tag "Nichts"



03. November 2019
Dieses NICHTS, das ich BIN, kann nur "gesehen" werden, wenn sich dieser "Jemand", der ich glaube zu sein, auflöst. Dieser "Jemand", der glaubt, getrennt von allem anderen zu existieren. Es ist unmöglich DAS mit den richtigen Worten zu beschreiben. Worte sind Symbole und können nur versuchen auf DAS hinzuweisen. DAS kann nicht beschrieben werden, denn DAS IST ALLES. Das Auge kann sich selbst nicht sehen, die Sonne kann nicht auf sich selbst scheinen.... Diese Sätze sind bekannt, aber sind...
14. Oktober 2019
Aus dem NICHTS entsteht "Etwas" und dieses "Etwas" kehrt wieder in das NICHTS zurück. Das kannst du tagtäglich beobachten. "Etwas" taucht auf und verschwindet wieder. Ein Körper / eine Form taucht auf und verschwindet wieder. Bist Du also der Körper / die Form oder bist Du das NICHTS aus dem alles entsteht und in das alles wieder zurückkehrt?
09. Juni 2019
Es passiert ohne Grund. Da ist kein Ziel und kein Weg. Die scheinbare Bewegung ensteht aus dem NICHTS, das ALLES ist. Kann man DAS, was immer IST, als das erkennen was "man" IST und nicht was man als "Ich" zu sein scheint? Worte können es nicht benennen. Daher wird das "Ich" nicht befriedigt, weil es verstehen muß. Somit bleibt es in der Endlosschleife des Suchens gefangen. Wenn aus irgendeinem scheinbaren Grund die Suche endet, dann ist da auch kein "Ich" mehr zu finden, und wenn die Suche...