Artikel mit dem Tag "Selbst"



01. September 2019
Das "ich" in uns ist wie ein Mensch mit ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung). Es kann nicht still sein, muss sich ständig bewegen, kann sich nicht wirklich auf das INNERE konzentrieren. Plant, sucht, will. Action, action, action.... bloß nicht nach INNEN schauen. Diese Ruhe und diese Stille, dies es DA findet, ist für das "ich" nicht auszuhalten. Ich will, ich will, ich will....machen tun, handeln. Körper, Körper, Körper... es gibt nichts anderes für das "ich". Aber je...
30. August 2019
Im Grunde geht es nur darum: Das reine ICH-SELBST-SEIN. Alles Leid, jede Unzufriedenheit, jedes Problem das auftaucht, jeder Konflikt, jede Krankheit, all das, ist ein Ruf zurück zu MIR SELBST. DA bin ich ganz zu HAUSE, DA bin ich angekommen. ICH-SELBST ist die absolut NON-Dualität, die gegen Dualität nichts einzuwenden hat. STILLE, DASEIN.... ICH. Wir, mit unserem "kleinen Ich", das nichts mehr von DEM, was eigentlich WIRKLICH ist, weiß. Das "kleine-Ich", das so erschöpft ist und sich...
29. Juli 2019
Man kann "nicht denken" nicht machen. Denken fällt von selbst weg, wenn man sich ganz auf sich/das SELBST, auf das reine DASEIN, einlässt.
26. Juli 2019
Es ist möglich die fantastischsten aber auch die schrecklichsten Zustände zu erfahren. Da gibt es Engel und Dämonen und man steigt in die höchsten Himmel auf und fällt in die tiefsten Höllen hinab. Manchmal bleibt man für eine ganze Weile in seinem Himmel oder seiner Hölle stecken, aber beides scheint eine Illusion zu sein, denn irgendwann fällt man wieder aus seinem Himmel heraus oder steigt aus seiner Hölle empor. Dann kann das Spiel neu beginnen: Himmel, Hölle, Himmel, Hölle,...
17. Dezember 2018
Die Energie während der rauhen Nächte ist sehr stark und verhilft immer zur SELBST-Erkenntnis. In dieser Zeit ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man einen Blick hinter die Schleier der Traumwelt werfen kann. Wenn Du diese Zeit also nutzen willst, dann hast Du zwei mächtige Werkzeugen zur Verfügung: 1. Lenke Deine Aufmerksamkeit auf die Muster Deiner Person und sei dabei so ehrlich wie Du nur sein kannst. Stelle die richtigen Fragen über Dich selbst und lass Dir zeigen (indem Du Dich in...
16. November 2018
Meditation ist nicht nur einfach auf einem Kissen sitzen und zu "versuchen" still zu sein.. Meditation ist ein tiefes Eintauchen in DICH SELBST.
08. November 2018
Derjenige, der glaubt getrennt zu sein und nach dem SELBST, nach dem SEIN, nach dem ABSOLUTEN sucht, wird es nicht finden können. Der Getrennte will das SEIN kennen, aber das kann nicht passieren, weil der Getrennte das SEIN, das ABSOLUTE IST. Du BIST das ABSOLUTE. Die Suche ist beendet.
04. Oktober 2018
Wir können nichts über unser SELBST lernen, wir können uns nicht dorthin entwickeln, denn wir sind ES schon. Das Einzige, was wir tun können, ist die Schranken zu entfernen, die uns vergessen lassen, was wir WIRKLICH sind.
09. Mai 2018
Link zu youtube Immer, wenn wir emotionale Unterstützung bei anderen Menschen suchen, wie z.B. Sicherheit, Hilfe, Liebe, Anerkennung, Beistand etc., dann kann das vielleicht für eine kurze Zeit funktionieren, weil wir bei der Suche auf jemanden treffen, der uns tatsächlich für einen kurzen Augenblick anerkennt oder beisteht. Das ist gut und man darf sich für die (zeitweilige) Hilfe bedanken. Wenn ich jedoch schon seit langer Zeit z.B. bei meinem Vater Anerkennung, bei meiner Mutter Trost,...
02. Mai 2018
Es braucht Mut, ganz bei mir SELBST zu bleiben, ganz in mir SELBST Zuhause zu sein. Es braucht Mut, nicht mehr nach den Vorstellungen und Meinungen der anderen zu fragen. Es braucht Mut, die Zeit mit mir SELBST zu verbringen, in mich hineinzuhören und mich zu fragen "Was ist für mich wirklich wichtig?" Es braucht Mut, den Einladungen zur Unterhaltung und Zerstreuung einmal nicht zu folgen und die Zeit zu nutzen, um mich in MEINEM ZUHAUSE etwas umzuschauen. Es braucht Mut, die SCHÖNHEIT und...